Sommer-Esperanto-Studienwoche 2018

Liptovský Mikuláš (Slowakei), 14. bis 22. Juli 2018

Ausflüge

Für alle Ausflüge muss gesondert bezahlt werden, sie können bis zum 30/06/2018 bestellt werden. Falls Sie sich erst später für einen Ausflug anmelden, können wir keinen Platz mehr garantieren.

Halbtagesausflüge

Stadtspaziergang

(8 EUR, 15/07/2018)

Informationen erscheinen bald.

Hohe Tatra

Popradské pleso
Quelle: Wikimedia Commons

(15 EUR, 16/07/2018)

Die Hohe Tatra (slowakisch "Vysoké Tatry") ist das höchste Gebirge in der Slowakei und in Polen. Der Tatra-Nationalpark (slowakisch "Tatranský národný park - TANAP") befindet sich im nordwestlichen Teil der östlichen Slowakei, an der Grenze zu Polen. Die Tatra ist das kleinste Hochgebirge der Welt, mit nur 260 km². Es wurde mit einem extremen Relief geformt durch die Einwirkung von Gletschern. Aus Sicht des Tourismus ist die Hohe Tatra das wichtigste Gebirge der Slowakei. Die Ortschaft Štrbské Pleso am See Štrbské pleso ist zu einem wichtigen Wintersportzentrum geworden und verfügt über mehrere abgestufte Skiloipen sowie über Skisprung-Schanzen.

Der Ausflug wird verhältnismäßig einfach sein, ohne schwieriges Bergsteigen, mit einer schönen Aussicht auf die nahe gelegenen Berge. Dennoch empfehlen wir, festes, aber bequemes Schuhwerk mitzubringen und sich auf einen Fußmarsch von etwa 10 bis 13 km einzustellen. Die Route führt vom See "Štrbské pleso" zum See "Popradské pleso", mit einem Zwischenhalt an einem symbolischen Friedhof (einer Gedänkstätte für diejenigen Touristen, die in der Tatra umgekommen sind).

Štrbské pleso ist ein schöner Gebirgs-Gletschersee in der Hohen Tatra; an seinem Ufer liegt die Ortschaft Štrbské Pleso. Štrbské pleso ist ungefähr 155 Tage im Jahr eisbedeckt. Um den See herum befinden sich einige Hotels und touristische Geschäfte.

Panoramischer Ausblick von Štrbské pleso aus
Quelle: Wikimedia Commons

Pribylina - Freilichtmuseum

(12 EUR, 17/07/2018)

Informationen erscheinen bald.

Eisgrotte Demänovská

(22 EUR, 20/07/2018)

Eisgrotte Demänovská
Quelle: Wikimedia Commons

Die Demänováer Eisgrotte gehört zu einem weitläufigen System von Höhlen in der Niederen Tatra, von denen zwei für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Es leben dort mehrere Arten von Fledermäusen und man hat dort Bärenknochen entdeckt. Der Besuch wird 45 Minuten dauern, wobei wir große Kammern sowie schmale Gänge begehen.
Dort werden wir mehr über die Entstehung der Höhlen erfahren und die interessanten geologischen Formationen bewundern können, inklusive der einzigartigen großen und schönen Eisstalaktiten. Unbedingt warm anziehen: die Temperaturen in der Grotte variieren im Sommer zwischen 0,4 und 3 Grad Celsius.

Ganztagesausflüge

Berg Poludnica

(10 EUR, 18/07/2018)

Der Berg Poludnica (1549 m) liegt in der Niederen Tatra, einige Kilometer von Liptovský Mikuláš entfernt. Die Esperantisten vor Ort haben die Tradition, in jedem Winter den Berg hinaufzuwandern und dabei Steine aus verschiedenen Teilen der Welt mitzunehmen, die sie auf ihren Reisen gesammelt haben.

Dieser Ausflug wird all denen gefallen, die aktive Ferien vorziehen: Bei der Wanderung überwinden wir 900 Höhenmeter in ungefähr 3 Stunden. Bringe daher unbedingt gute Schuhe mit! Beim Wandern kannst du die Natur in der Tatra bewundern und, oben angekommen, den wunderbaren Ausblick über Liptovský Mikuláš und das Tal zwischen der Niederen und der Westlichen Tatra genießen.

Dieses Panorama erwartet euch oben auf dem Poludnica (aber ohne den Schnee natürlich).

Zipser Burg und Poprad

(29 EUR, 18/07/2018)

Die Zipser Burg (slovake Spišský hrad) ist eine Burgruine aus dem 11. Jahrhundert auf einem Berg oberhalb des Dorfes Spišské Podhradie. Ihre Außenmauer umfasst eine Fläche von 41 426 m², damit ist dieser Burgkomplex einer der größten in Europa. Die Zipser Burg gehört zusammen mit den Monumenten der Städte in der Umgebung seit 1993 zum Unesko-Weltkulturerbe.

Spišský hrad
Quelle: Wikimedia Commons

Poprad: Informationen erscheinen bald.

Bus zum See Liptovská mara / Tatralandia
Aliaj lingvoversioj: eo fr

(10 EUR, 18/07/2018)

Sie wollen nicht auf einen Sportausflug, sondern sich ausruhen? Kein Problem! Der Bus bringt Sie zum Strand des Sees Liptovská mara, wo Sie sich sonnen und schwimmen können.

Sie können auch den benachbarten Wasserpakt Tatralandia besuchen, der unterschiedliche Becken, Rutschen, Saunen,... hat. Die Eintrittskarte müssen Sie selbst bezahlen, Preise finden sich auf der Webseite von Tatralandia.